Wie man einen Kindergeburtstag vorbereitet

Den Geburtstag zu vergessen ist unmöglich.
Schon Wochen im Voraus werden gedanklich Kinder ein- und auch wieder ausgeladen. Die Begründungen, warum dieses Kind unbedingt kommen muss und ein anderes nicht darf, wechseln täglich. Ein großer Kampf ist die Anzahl der zu berücksichtigenden Gäste. Vor Jahren haben wir uns auf einen Gast pro Lebensalter verständigt. Geklappt hat das bisher noch in keinem Jahr.
Wenn die Gästeliste endgültig feststeht, geht es an die Einladung.
Hier besteht ein gewisser Zwang zur Originalität, weil die Einladungen, die unsere Tochter im Laufe des Jahres bekommt, ebenfalls originell sind, koste es was es wolle.
Ist das geschafft, hat man eine kleine Verschnaufpause, die täglich durch immer neue Ideen unterbrochen wird. Schließlich steht die Gestaltung des Programms an, was wiederum in engem Zusammenhang mit einer geeigneten Lokalität steht. Leider hat unsere Tochter Anfang November Geburtstag. Damit sind Outdoor-Aktivitäten ausgeschlossen.
Zur Diskussion stehen:
Mc Donalds - steht bei dem Geburtstagskind hoch im Kurs, bei meiner Frau nicht - abgelehnt. Eine Abenteuerspielhalle findet Zustimmung bei mir und meiner Tochter. Meine Frau ist dagegen und damit ist ein einstimmiger Beschluss nicht zu erreichen. Ein in der Nähe liegendes Lokal findet Zustimmung bei meiner Frau und mir, bei meiner Tochter nicht. Dieses nervenaufreibende Spiel geht lange Zeit. Auffällig ist, dass mir eigentlich alles Recht ist, woraus meine Frau schließt, dass ich dieses Thema ohne das nötige Engagement angehe. Dieses weise ich weit von mir und werfe meinerseits meinen beiden Damen mangelnde Kompromissfähigkeit vor. Schließlich konnte man sich dann doch noch auf einen geeigneten Ort einigen, nämlich die in der Nähe liegende Jugendherberge.Die Abstimmung des Termins mit den Jugendherbergseltern, so nannte man sie zu meiner Zeit, ist unproblematisch. Natürlich besteht die kleine Jubilarin darauf, mit ihren Gästen auch zu übernachten. Was meine Zustimmung findet, die meiner Frau nicht. Diesmal hat sie aber keine Chance und zieht ihre Argumente und sich zurück, nachdem ich ihr Gluckenhaftigkeit vorgeworfen habe.
Die Beschaffung der zu einem Geburtstag gehörende Dinge, wie Luftschlangen und ähnliches für die richtige Geburtstagsstimmung ist eine Kleinigkeit und wird von meiner Frau erledigt. Die Festlegung der Regularien, Beginn und Ende der Feier ebenfalls. Die Vereinbarungen mit der Jugendherberge werden mit meiner Frau getroffen. Ebenso Entwurf, Gestaltung und Versand der Einladungen sowie die Einzelgespräche mit den Müttern.
Einen Tag vor der Feier frage ich sie, wieso sie immer so gehetzt aussieht. Seitdem spricht sie nicht mehr mit mir.

Als PDF herunterladen: Wie man einen Kindergeburtstag ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten